Seminare im Freiwilligendienst

Was sind Seminare?

  • Mindestens 25 Seminartage sind für Dich fester und verpflichtender Bestandteil im Freiwilligendienst.
  • 20-24 Freiwillige gehören einer festen Gruppe an, die die Seminare zusammen absolvieren.
  • Du tauschst Dich über die Arbeit in der Einsatzstelle aus und beschäftigst Dich mit arbeitsbezogenen und gesellschaftspolitischen Themen.

Wie laufen Seminare ab?

  • Seminare finden in regelmäßigen Abständen statt.
  • Sie sind meist mehrtägig und mit Übernachtung.
  • Unsere pädagogischen Mitarbeiter/innen begleiten Sie, gemeinsam mit einem/einer Co-Teamer/in.
  • Im BFD/ÖBFD findet ein Seminar zur politischen Bildung in einem der Bildungszentren des Bundes statt.

Themen der Seminare?

  • Du kannst die Themen der Seminare mitbestimmen und bei der inhaltlichen Gestaltung aktiv mitwirken.
  • Die Themen ergeben sich aus Deiner Arbeit in der Einsatzstelle, können aber auch davon losgelöst sein.

Beispiele für Seminarthemen

  • Themen aus der sozialen Arbeit und den verschiedenen Arbeitsfeldern, z.B.:
    Kindheit in Deutschland (und anderswo); Leben mit Behinderung; Leben im Alter; Gesundheit und Krankheit; Drogen und Sucht.
  • Aktuelle sozialpolitische Themen, z.B.:
    Randgruppen in Deutschland; Zuwanderung, Flucht, Asyl; Armut; Interkulturalität; Inklusion; Frauen und Männer; Jugendkulturen; Gewalt und Gewaltfreiheit.
  • Spiritualität, Lebensfragen, Lebenssinn.
  • Politische Themen, z.B.:
    Vorurteile und Rassismus; Gedenkstättenarbeit; Zivilcourage; Frieden und Konflikt; Demokratie lernen.
  • Lebenspraktische Themen, z.B.:
    Gesunde Ernährung, Bewegung; Liebe, Freundschaft, Partnerschaft; Ängste und Träume; Lebensträume, Lebensziele; Stress und Stressbewältigung; Umgang mit Konflikten, Aggression und Gewalt.
  • Medienseminare, z.B.:
    Film, Musik, Fotografie.
  • Ökologische Themen, z.B.:
    Nachhaltigkeit lernen; Biodiversität; Erneuerbare Energien; Konsum; Tierschutz; Fairer Handel; Ernährung; Erhalt von Ökosystemen; ökologische Landschaftsplanung.
  • Besuche von Institutionen, Ausstellungen und Erfahrungsfeldern.
  • Exkursionen zu sozialen Einrichtungen.

Nutzen der Seminare für Dich?

  • Du triffst Dich mit Gleichgesinnten im Freiwilligendienst.
  • Auseinandersetzung mit Deinen Erlebnissen und Erfahrungen aus der täglichen Arbeit in der Einsatzstelle.
  • Auseinandersetzung mit Themen, die Dich während der Zeit im Freiwilligendienst interessieren.
  • Möglichkeit Dich persönlich weiterzuentwickeln.
  • Orientierung hinsichtlich Deines Selbstständig-Werdens und Deiner individuellen Berufs- und Lebensplanung.

Bildungstage im Bundesfreiwilligendienst 27plus