Was du mitbringst

  • Alter zwischen 16 und 26 Jahren (im ÖBFD ohne Altersbegrenzung).
  • Interesse an der praktischen Arbeit in ökologischen Arbeitsfeldern.
  • Bereitschaft, sich 12 Monate lang verantwortlich zu engagieren.
  • Lust auf Neues, Veränderung, ökologisches und soziales Engagement.

Die Evangelischen Freiwilligendienste sind offen für alle Menschen.
Deine Teilnahme ist unabhängig von konfessioneller oder staatlicher Zugehörigkeit.
Du musst keine fachlichen Vorkenntnisse oder Qualifikationen mitbringen.
Vor allem Deine Motivation und Dein Interesse an der Arbeit in ökologischen und sozialen Arbeitsfeldern sind gefragt.

Der Rahmen:

Ein Freiwilligendienst wird als Vollzeittätigkeit geleistet und dauert in der Regel ein Jahr (mindestens 6 Monate, nach Absprache bis zu 18 Monate).

Starttermine sind im August, September und Oktober (weitere im Frühjahr und nach Vereinbarung).

FÖJ und ÖBFD schließen mindestens 25 Bildungstage ein, die über das Jahr verteilt in Form von mehrtägigen Seminaren und Studientagen verpflichtend angeboten werden.

Das FÖJ wird durchgeführt auf der Grundlage des Jugendfreiwilligendienstegesetzes (JFDG) vom 16.5.2008, der ÖBFD auf der Grundlage des Bundesfreiwilligendienstgesetzes (BFDG) vom 28.04.2011.


Was du bekommst

Wir bieten Dir:

  • 420 Euro Taschen- und Verpflegungsgeld pro Monat,
  • 27 Tage Urlaub (32 Tage bei einer 6-Tage-Woche),
  • i.d.R. Mobilitätszuschuss zur Einsatzstelle,
  • mindestens 25 Bildungstage,
  • kostenlose Verpflegung/Unterkunft und Fahrtkostenerstattung während der Seminare,
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung) sowie Unfall-/Haftpflichtversicherung,
  • Fortzahlung des Kindergeldes und der Halb-/Vollwaisenrente,
  • in einigen Einsatzstellen: kostenfreie Unterkunft,
  • qualifiziertes Zeugnis,
  • pädagogische Begleitung.